Der Sinn des Lebens..und so

Ich habe herausgefunden, dass es für mich nicht notwendig ist, zu wissen, dass es einen Sinn gibt für unser Dasein. Es reicht, dass die Möglichkeit dazu besteht, um mich danach handeln zu lassen.

Im Prinzip wie die Sache mit mir und Gott. Agnostikerin beschreibt meine Einstellung wohl am ehesten – ich glaube nicht an ihn, schließe seine Existenz aber auch nicht aus.

Vielleicht sind diese beiden Dinge, der Sinn des Lebens und Gott, auch identisch – zumindest für einige Menschen. Für mich aber eher nicht. Ich glaube mehr an ein Schicksal als an einen netten (oder nicht so netten) alten Mann da oben, und ich glaube, dass es unsere Aufgabe in dieser Welt ist, diese ein kleines Stückchen besser zu machen.

Zumindest ist das die, die ich mir vorgenommen habe und nach der ich Leben möchte. Und wenn es einen guten Gott gibt, wird der wohl nichts dagegen haben. Wenn es einen bösen Gott gibt, dann ist mir egal, was er davon hält, weil mir seine Meinung dann herzlich egal wäre.

Auch, wenn ich noch viele, viele Jahre leben möchte, habe ich keine Angst vor dem Tod, weil ich dann endlich erfahre, was danach kommt. Immer schön neugierig bleiben..:)

(Manche Bücher bringen mich extrem zum Nachdenken bzw. Philosophieren, meist sehr unzusammenhängend, aber ich muss die Gedanken dann irgendwie loswerden.)

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Sinn des Lebens..und so

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s